Zertifizierungen

Contamos con los certificados internacionales más importantes del sector

 

Intertransit ist ein Vertreter der IATA (International Federation of Air Cargo Agents) für Ihren Luftverkehrsdienst.

In den zentralen Einrichtungen verfügen wir über ein VAT Warehouse (DDA) für Importation, das eine steuerliche und finanzielle Optimierung aller Außenhandelsgeschäfte unserer Kunden garantiert.

Der Erhalt und die Aufrechterhaltung des ADT-Zertifikats bescheinigt dem Logistik- und Transportsektor die Anerkennung der korrekten Umsetzung des Kodex für gute Praktiken, dies bedeutet:

  • Zur Exzellenz verpfilichtet.
  • Zur ständigen Verbesserung verpfilichtet.
  • Ein aktiver Beitrag zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Sektors..
  • Einhaltung des Code of Good Practice (als sektoraler Verhaltenskodex).

ADT bekennt sich zu Qualität und Umwelt, indem es eine Grundsatzerklärung auf der Grundlage der Einhaltung der geltenden Vorschriften und der Festlegung von Zielen zur Aufrechterhaltung und Verbesserung des Niveaus der Erbringung von vertraglich vereinbarten Dienstleistungen abgibt, immer im Einklang mit den Grundsätzen der Prävention und Minimierung der wichtigsten Umweltaspekte, die bei der Entwicklung seiner Tätigkeiten entstehen.

 

Der AEO ist ein Gesetz, das die Wirtschaftsbeteiligten der Gemeinschaft erhalten können, welches insbesondere bedeutet, dass die Europäische Union sie für vertrauenswürdig hält, was ihre berufliche Tätigkeit im Zollbereich betrifft. Dies ist eine optionale Zertifizierung, obwohl die Mitgliedstaaten über ihre Zollabteilungen Druck auf die Zollagenten und große Export- oder Importunternehmen ausüben, um diese Zahl zu konsolidieren.

Alaire hat das AEOA-Zertifikat Nr. ESAEOF170000000019M2.

 

Die Figur der Akkreditierte Agenten[RA] bezeichnet die Entität, die Sicherheitskontrollen an der Ladung gemäß den Anforderungen der Verordnung[EU] Nr. 2015/1998_ANNEX 6.3.2 durchführt, deren Funktionen sind:

  • Das Bestimmen des Sicherheitsstatus, der einem Transport zugeordnet werden soll.

  • Verwendung der Sicherheitskontrollen entsprechend des definierten Status.

  • Schützung der Sendung vor unrechtmäßigen Eingriffen, wenn diese sich in ihrer Obhut befindet, insbesondere wenn sie als SPX-Luftfracht eingestuft wird.